Warum Fernlehrgänge ideal für Autoren sind

Schreiben lernen in der Gruppe? In Schreibworkshops mit festgelegten Zeiten? Fast alle Schreibenden und Schriftsteller sind Individualisten. Sie wissen, dass zum Schreiben auch die Einsamkeit und die Zurückgezogenheit gehört. Kaum ein Mensch der schreibenden Zunft kann sich vorstellen, seine Kurzgeschichte in einem Klassenraum mit 20 anderen Schreibern zu einer vorab festgelegten Zeit zu verfassen. Schreiben ist kein gruppendynamischer Prozess, sondern ein höchst individueller. Und kreativ sein kann man nicht nach Stundenplan.

Das Fernstudium kommt den Bedürfnissen des Schreibenden nach freier Zeiteinteilung und räumlicher Unabhängigkeit am besten entgegen. Sie lernen, üben und schreiben, wann und wo Sie wollen. Um Mitternacht oder in den frühen Morgenstunden, im Café, im Park, im Gartenhäuschen oder am Schreibtisch. Im Fernstudium sind Sie absolut frei, sich Ihr Pensum selbst einzuteilen. Es entspricht daher auf ideale Weise dem Wesen des kreativen Schaffensprozesses. Sie genießen ein Höchstmaß an Freiheit und werden individuell betreut und gefördert.

Sie möchten es ausprobieren: Dann auf zum kostenlosem Lehrgangstest!